Mittwoch, 1. August 2007

Nekropole

Es scheint, dass SPON kein Wien-Klischee auslässt...

Donaunekropole Wien: A schöne Leich
Von Benedikt Mandl, Wien


Dieser Artikel überrascht vor allem in der Bilderstrecke durch sehr spezielle Vorlieben ("Besonders charmant wirken aber oft gerade die etwas heruntergekommenen Gräber.") und erstaunliche Erkenntnisse ("In Wien gibt es viele Tote: Allein am Zentralfriedhof liegen 300.000 Verstorbene bestattet.").

Aber wenigstens wird der Friedhof der Namenlosen erwähnt.

1 Kommentar:

nils hat gesagt…

Nee, warte: Klischees bei spon, der Wiege des gut recherchierten Online-Journalismus, wie kann das sein?

...Und wer ruft da von den hinteren Rängen ständig "REVOLVERBLATT!!"?

ok, ok, I'll get my coat... ;)

nils